KULINARIK
Kind Koch

Herbstlicher Kürbiskuchen mit Frischkäse

von

Kürbiskuchen mit Frischkäse
Foto: Photocuisine-Ananda Swarupini / Jan Thorbecke Verlag

Reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweiß und Antioxidantien ist der Kürbiskuchen mit Frischkäse, dem Walnüsse, Sultaninen und Ingwer besonderen Reiz und Heilkraft verleihen. Für dieses Rezept eignen sich auch Zucchini oder herbstliches Obst, vor allem Quitten.

ZUTATEN

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 170 g feiner Zucker (70+100)
  • 3 Eier (1+2)
  • 1/2 Bio-Zitrone, Abrieb
  • 100 g kalte Butter
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Hokkaido o. Butternuss
  • 1/2 Bio-Orange, Abrieb und Saft
  • 300 Frischkäse
  • 100 g Sauerrahm (oder Crème fraîche)
  • 50 g fein gehackte Walnüsse
  • 1 Prise gemahlene Muskatblüte
  • 1 Prise gemahlener Ingwer
  • 60 g Rosinen
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • 1/4 Handvoll junger Rosmarin

 

ZUBEREITUNG

  • Aus Mehl, 1 Prise Salz, 70 g Zucker, 1 Ei, Butter und Zitronenabrieb einen Mürbteig herstellen. In Folie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.
  • Das Kürbisfruchtfleisch ca. 2 cm groß würfeln, 20 Minuten in Wasser kochen, abgießen und abtropfen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Die übrigen 2 Eier mit dem Orangensaft verquirlen.
  • Den Frischkäse mit Sauerrahm ( oder Crème fraîche), übrigem Zucker, Walnüssen, Orangenabrieb und Gewürzen glatt rühren. Die verquirlten Eier und die Rosinen untermischen. Die Frischkäsemischung in die Form geben und die Kürbiswürfel darauf verteilen.
  • Alles mit Rosmarinnadeln bestreuen und ca. 40 Minuten backen.

Kürbis - Herzhaft und süß
Photocuisine_- Ananda Swarupini
Jan Thorbecke Verlag

Zurück