NEWS + AKTUELLES
 Baby
 Familie & Kidz
 Lifestyle
LESEN + SPIELEN
 Kidz
 Erwachsene
SERVICETIPPS
 Serviceinfos für Sie
 Basteltipps
 Rezepte
 Produktrückrufe
FREIZEIT + URLAUB
 Veranstaltungstipps
 Neuigkeiten
 Feste feiern
 all4family - Das Magazin
Unsere Gewinner
 Unsere Gewinner
KOOPERATIONSPARTNER
 Kooperationspartner
DIE AKTUELLE AUSGABE

all4family 02/17

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
 Unsere Gewinner
Lifestyle:
IKEA "limited edition" –
Zusammenarbeit von IKEA und social enterprises geht weiter!
ikea india1
© IKEA

Schönste Handwerkskunst in limitierter Auflage

Die beispielhafte Zusammenarbeit von IKEA mit kleinen social enterprises geht in die dritte Runde: Nach BEDRIVA und VERKAN kommt nun eine limitierte Indien Kollektion. Und wie schon bei den ersten beiden „limited editions“ ist auch diese in nur acht IKEA Einrichtungshäusern weltweit zu haben. Drei davon sind in Österreich: IKEA Innsbruck, Salzburg und Graz haben jetzt – nur für kurze Zeit – Produkte aus dieser Kooperation.

Für diese dritte Kollektion arbeitete IKEA mit Social Entrepreneurs in Indien zusammen und sicherte damit die Zukunft von Handwerkern in ländlichen Gegenden. Das Resultat: eine neue „limited edition“, handgefertigt von indischen Frauen, die damit nicht nur wesentlich zum Einkommen ihrer Familien beitragen, sondern auch erste echte Schritte Richtung mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit tun. Die limitierte Indien Kollektion (IKEA.at/IndienKollektion) umfasst unter den Produktnamen UPPTAGEN, FNITTRA und LYKTRANKA Polsterbezüge, Boxen aus Naturfasern und Taschen in verschiedenen Farben und Größen. Zu haben sind sie in Österreich wie gesagt nur in den Einrichtungshäusern Innsbruck, Salzburg und Graz – und nur solange der Vorrat reicht.


  © IKEA



IKEA hat eine lange Geschichte in der Zusammenarbeit mit indischen Zulieferern. Das aktuelle Projekt ist aber ganz neu: Eine Partnerschaft mit Kleinstunternehmern; Firmen, die fast ausschließlich von Frauen aus kleinen Dörfern geleitet und betrieben werden. Denn nur wenn die Frauen ihre Familien mit einem gesicherten Einkommen unterstützen, können sie auch die Armutsspirale durchbrechen.

Aus diesem Grund arbeitet IKEA mit Industree Producer Transform und Swaayam Kala zusammen – zwei Gruppen engagierter Social Enterpreneurs. Sie mit wertvollen Businessressourcen zusammenzubringen hilft ihnen dabei, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihre in Handarbeit hergestellten Produkte auch global marktfähig zu machen. „Die Arbeit mit den Frauen in Indien und innerhalb des Projekts ist sehr inspirierend. Der Lohn fließt direkt zu den Menschen, die auch die Leistung erbracht haben und dies stärkt die Position der Frauen“, sagt Maria Vinka, Designerin für IKEA Schweden. „Sie helfen uns und wir helfen ihnen. Für mich ist das ein wirklich tolles Projekt.“


UPPTAGEN, FNITTRA und LYKTRANKA
Darf es eine Box sein, um die kleinen Dinge zu verstauen? Oder doch lieber ein sicherer Platz für den Laptop? Die FNITTRA Serie umfasst verschiedene Naturfaser-Behältnisse: Papierkörbe, Stifthalter und Laptoptaschen mit Stickdetails in verschiedenen Größen. Die LYKTRANKA Serie besteht aus fünf verschiedenen Polsterbezügen – jeder davon handbestickt. Auf 50 x 50 cm zeigen sie grafische Muster, Punkte und feine Linien. UPPTAGEN ist eine Serie, die aus bunten Taschen besteht. Sie sind handgefertigt und in zwei unterschiedlichen Farbkombinationen erhältlich: Blau-Pink und Orange-Blau. Mit einer Größe von 33 x 38 cm bieten sie ausreichend Platz für die Einkäufe.


  © IKEA


  © IKEA


  © IKEA

                                  


                                                                                       

 

Weitere Infos unter:  IKEA.at/IndienKollektion


  letztes Update am 11.11.2013

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG  

WERBUNG