NEWS + AKTUELLES
 Baby
 Familie & Kidz
 Lifestyle
LESEN + SPIELEN
 Kidz
 Erwachsene
SERVICETIPPS
 Serviceinfos für Sie
 Basteltipps
 Rezepte
 Produktrückrufe
FREIZEIT + URLAUB
 Veranstaltungstipps
 Neuigkeiten
 Feste feiern
 all4family - Das Magazin
Unsere Gewinner
 Unsere Gewinner
KOOPERATIONSPARTNER
 Kooperationspartner
DIE AKTUELLE AUSGABE

all4family 02/17

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
 Unsere Gewinner
Lifestyle:
Peek & Cloppenburg
eröffnet Weltstadthaus in der Kärnterstraße!
P&C - Sep11
© Andreas Fechner

Die Wiener Altstadt steht mit ihren zahlreichen architektonischen Zeugnissen vergangener Epochen als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. An der Kärntner Straße, die als traditionsreiche Einkaufszeile Teil des Stadtdenkmals ist, liegt das Peek & Cloppenburg-Weltstadthaus. Der Neubau, der am 01. September seine Pforten öffnet, fügt sich in den historischen Kontext ein und zeigt zugleich seine eigene Identität als modernes Textilwarenhaus.
Das Gebäude orientiert sich an der Typologie der Warenhäuser des 19. Jahrhunderts und vermittelt zwischen Tradition, historischer Bausubstanz und einer zeitgenössischen Architektursprache. Prägendes Material der Fassaden ist ein heller, fein gestockter Donaukalk, der massiv aufgemauert ist. Im Kontext der umgebenden Putzfassaden verleiht der Naturstein dem Gebäude eine besondere Präsenz. Große Fensteröffnungen gliedern die Fassade und rahmen den Blick auf die Stadt. Im Erdgeschoss schließt die Verglasung der Schaufenster bündig mit der Fassade ab. In den Obergeschossen liegt die Glasebene zurückversetzt, wodurch die Tiefe der Fensterlaibungen sichtbar wird. Das vierte Obergeschoss öffnet sich mit einer Loggia zur Stadt.


© Anton Höllersberger

Die wechselnde Position der Glasebene erzeugt ein differenziertes Schattenspiel und verweist auf die Zonierung der umliegenden historischen Gebäude in Sockel, Haupt- und Gesimszone. Die Verkaufsflächen erstrecken sich über das Erdgeschoss, ein Tief- und vier Obergeschosse und sind von einem reduzierten Materialkonzept geprägt. Weiß verputzte Wände und geöltes Eichenparkett schaffen einen ruhigen Hintergrund für die Präsentation der Textilien.


© Anton Höllersberger

Die Stützen und Architrave aus gesandstrahlten Stahlbetonfertigteilen bilden als starkes tektonisches Element das Haupttragwerk des Gebäudes. Sie definieren den zentral in der Verkaufsfläche liegenden Lichthof, der alle Geschosse über eine vertikale Erschließung miteinander verbindet. Der für die Fassade verwendete Donaukalk findet sich hier als geschliffener Bodenbelag wieder. Den oberen Abschluss des Atriums betont eine Lichtkrone. Dieses traditionelle Gestaltungselement wird mit einem auf Kreisbögen aufbauenden Ornament aus Aluminiumguss neu interpretiert.

Mit dem Neubau an der Kärntner Straße eröffnet das elfte Peek & Cloppenburg-Weltstadthaus. 


© Peek & Cloppenburg Wien, David Chipperfield

Und neben der einzigartigen Architektur bietet das
neue Weltstadthaus auf der Kärnterstraße natürlich vorallem eines:

Shopping, Shopping, Shopping, denn die ca. 12.000 m2 bieten
hierfür reichlich Platz!

Also unbedingt vorbeischauen!

www.peek-cloppenburg.at


  letztes Update am 12.09.2011

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG  

WERBUNG