NEWS + AKTUELLES
 Baby
 Familie & Kidz
 Lifestyle
LESEN + SPIELEN
 Kidz
 Erwachsene
SERVICETIPPS
 Serviceinfos für Sie
 Basteltipps
 Rezepte
 Produktrückrufe
FREIZEIT + URLAUB
 Veranstaltungstipps
 Neuigkeiten
 Feste feiern
 all4family - Das Magazin
Unsere Gewinner
 Unsere Gewinner
KOOPERATIONSPARTNER
 Kooperationspartner
DIE AKTUELLE AUSGABE

all4family 03/17

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
 Unsere Gewinner
Kidz:
misses-mistermiss
Gemeinsam stark für unsere Kinder!
misses-mistermiss
© GM Corp

Opel Austria und Happy Kids präsentieren das Projekt „misses-mistermiss handelt“

• Die Prävention von Gewalt gegen Kinder steht im Mittelpunkt.
• Opel setzt ein Zeichen für gesellschaftliches Engagement.
• Kernstück des Projekts ist ein Wettbewerb, der Hauptpreis: ein neuer Opel Corsa!

Die Kampagne „misses-mister-miss handelt“ bringt das Thema „Gewaltprävention“ an die Öffentlichkeit.
Das neue Projekt wurde von Happy Kids und Opel ins Leben gerufen, um die breite Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass Gewalt durch bewusstes, reflektiertes Handeln verhindert werden kann. Weiters soll die österreichische Bevölkerung dafür sensibilisiert werden, dass es besonders wichtig ist, in einer möglichen Gefahrensituation zu handeln.

Gerade für einen nicht gewinnorientierten, gemeinnützigen Verein wie Happy Kids ist die Unterstützung von großzügigen Sponsoren lebenswichtig. „Wir bedanken uns herzlichst bei unserem Partner Opel für die Sponsoringleistungen, die wir als Verein dringend benötigen“, erklärt Monika Soukup.

Die prominenten BotschafterInnen von Happy Kids ließen es sich auch nicht nehmen, bei diesem erfreulichen Anlass dabei zu sein: Pia Baresch (Schauspielerin), Serge Falck (Schauspieler und Drehbuchautor), Patricia Kaiser (Model, ehem. Leichtathletin und Moderatorin), Rainer Pariasek (Sportmoderator) und Roswitha Wieland (Profitänzerin) brachten den anwesenden Medienvertretern ihre Beweggründe für den Support von Happy Kids nahe.


© GM Corp

Der Verein Happy Kids - „bärenstark gegen Kindesmissbrauch & für Gewaltprävention"
Seit Ende letzten Jahres unterstützt Opel Happy Kids. Der Verein gilt als Anlaufstelle für alle, die von Gewalt und/oder sexuellem Missbrauch betroffen sind, und auch für Menschen, die bei diesem Thema nicht wegschauen wollen. Happy Kids, mit Sitz in Wien, wurde 1997 ins Leben gerufen und finanziert sich ausschließlich durch private Förderer, Spenden und Sponsoring.
Monika Soukup, die den Verein gegründet hat und diesem auch als Geschäftsführerin vorsteht, arbeitet mit Happy Kids an einem Herzwunsch: Allen Kindern soll das Aufwachsen und Erwachsenwerden in einer gewaltfreien und harmonischen familiären Umgebung, sowie einem ebenso gewaltfreien gesellschaftlichen Umfeld, ermöglicht werden. „Der Mensch steht im Mittelpunkt des Denkens und Handelns. Die richtige Unterstützung bereit zu stellen, die Menschen in schwierigen Situationen benötigen, ist unser wichtigstes und innerstes Anliegen“, beschreibt Monika Soukup die Intention hinter Happy Kids.

Weitere Informationen unter www.miss-handelt.at.


  letztes Update am 24.05.2011

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG