NEWS + AKTUELLES
 Baby
 Familie & Kidz
 Lifestyle
LESEN + SPIELEN
 Kidz
 Erwachsene
SERVICETIPPS
 Serviceinfos für Sie
 Basteltipps
 Rezepte
 Produktrückrufe
FREIZEIT + URLAUB
 Veranstaltungstipps
 Neuigkeiten
 Feste feiern
 all4family - Das Magazin
Unsere Gewinner
 Unsere Gewinner
KOOPERATIONSPARTNER
 Kooperationspartner
DIE AKTUELLE AUSGABE

all4family 02/17

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
 Unsere Gewinner
Baby:
Stillen nach einem Kaiserschnitt
Tipps von Tatjana Bender - Fortbildungsbeauftragte bei Medela

Egal ob Sie sich bewusst für einen Kaiserschnitt entscheiden, oder ob er aus medizinischen Gründen notwendig ist, mit diesen Tipps können Sie Ihr Kind genauso gut stillen, wie nach einer Spontangeburt.

Stillen in Seitenlage         Stillen in Wiegenhaltung Stillen im Rückengriff    

© Medela AG, Switzerland

Nach einer Kaiserschnittgeburt benötigen Sie am Anfang etwas mehr Hilfe beim Anlegen und viel Geduld. Doch die lohnt sich! Gerade nach einem Notkaiserschnitt brauchen viele Frauen Zeit, den Eingriff psychisch zu verarbeiten. Die Nähe Ihres Kindes beim Stillen hilft Ihnen dabei. Ein weiterer Vorteil: Stillen unterstützt die Rückbildung der Gebärmutter, die sich nach einem Kaiserschnitt langsamer zurückbildet als nach einer natürlichen Geburt.

Wie schnell Sie ihr Baby nach dem Eingriff zu sich nehmen können, ist von der Wahl der Narkose abhängig. Gerade nach einer Vollnarkose kann es etwas länger dauern, bis Sie fit genug sind, um Ihr Kind anzulegen. Beobachten Sie Ihr Baby und versuchen Sie, es dann anzulegen, sobald es anfängt, sanfte Schmatzgeräusche oder Mundbewegungen zu machen. Sorgen Sie sich nicht, wenn der Milcheinschuss etwas länger auf sich warten lässt. Nach einer Kaiserschnittgeburt tritt er meist um einen Tag verzögert, also erst am 4. statt am 3. Tag ein. Setzen Sie sich nicht unter Druck, Sie haben genügend Zeit, dass Stillen gemeinsam einzuüben! Falls Sie nach der Geburt von Ihrem Baby getrennt sind, beginnen Sie so früh wie möglich mit dem Abpumpen der Muttermilch oder dem Entleeren der Brust von Hand, damit die Milchbildung in Gang kommt. 

Den ganzen Artikel lesen Sie hier!

medela stillen


  letztes Update am 24.03.2011

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG  

WERBUNG